Heime mit freiheitsentziehenden Maßnahmen (AK GU14+)

<< zurück

Jugendwerk Birkeneck gGmbH Hallbergmoos
Birkeneck 1
85399 Hallbergmoos

Tel. 0811 – 82 0
www.birkeneck.de

Ansprechpartner:
Fr. Hilleprandt
Tel.: 0811 – 82 115
hilleprandt@birkeneck.de
Bundesland Bayern
Zielgruppe Kinder mit delinquentem Verhalten
Rechtliche Grundlage Aufnahme auf der Grundlage eines gerichtlichen Beschlusses nach §§ 1631b, 1666, ggf. i.V.m. 1666a BGB, § 42 SGB VIII. Hilfe zur Erziehung nach § 27 oder § 35a nach Maßgabe des § 34 SGBVIII.
Anzahl der geschlossenen Gruppen 1
Gruppengröße 7 geschlossene Plätze
Betreuungsschlüssel (Jugendliche: pädag. Personal ohne schulische Lehrkräfte) 7 : 8,4
Aufnahmealter 10 bis 14,11 Jahre
Durchschnittliche Aufenthaltsdauer 6-7 Monate
Schul- und Ausbildungsmöglichkeiten Schulische Bildung in individueller Form (vom Erreichen einer Beschulungsfähigkeit über Einzelbeschulung bis zur Reintegration in den Regelschulbetrieb), Clearingschule (Schule für Kranke) -> integrierte, staatlich gen. Förderschule zur Erziehungshilfe der Hauptschulstufe II -> Berufsausbildung in 10 Berufen in Verbindung mit integrierter, staatlich anerk. Berufschule zur Erziehungshilfe.
Therapieangebote Gruppensetting auf lerntheoretischen und verhaltenstherapeutischen Grundlagen; Kunst-, Ergo- und Arbeitstherapie; Gesprächpsychotherapie, stabilisierende Ansätze der Traumatherapie und tiefenpsychologisch fundierte Einzeltherapie.
Entgelte € 372,12
Spezielle Art der Unterbringung seit 01.03.2006
Heiminterne Betreuungskette Bausteinprinzip - andere Betreuungsmöglichkeiten können im JWB kombiniert werden, z.B. im Anschluss an die GU: sozialtherapeutische Gruppen; heilpädagogische Schülergruppen; heilpädagogische Gruppen mit Ausbildung; Betreutes Wohnen mit Ausbildung; ambulante, flexibel gestaltete Angebote der Jugendhilfe.
Platzkapazität im offenen Bereich Über 100 Plätze
[edit]


Impressum | Datenschutzerklärung Login