Heime mit freiheitsentziehenden Maßnahmen (AK GU14plus)

Im Folgenden finden Sie, verehrte(r) Leser(in), bundesweit die Jugendhilfeinrichtungen, die u.a. mit freiheitsentziehenden Maßnahmen arbeiten und deren Leitungskräfte sich im Arbeitskreis GU14plus zusammengeschlossen haben. Alle Heime wenden das Prinzip der "individuellen Geschlossenheit" an, d.h. die Jugendlichen werden ihrem Entwicklungsstand entsprechend schrittweise zum eigenverantwortlichen Umgang mit immer größeren Freiräumen geführt.
Über Aufnahmeanfragen in den Arbeitskreis GU14plus von anderen Anbietern freiheitsentziehenden Maßnahmen freuen wir uns. Ansprechpartner: Heike Konzelmann, N.N.



Einrichtungen:
Impressum Login