Heime mit freiheitsentziehenden Maßnahmen (AK GU14+)

Home > Informationen für Jugendämter


Informationen für Jugendämter

Nach eingehender Prüfung der Sachlage sind Sie zu der Überzeugung gekommen, dass eine GU für das Kind/ den Jugendlichen in der jetzigen Situation die richtige Hilfestellung darstellt. Aus diesem Grund haben Sie sich an eine entsprechende Einrichtung bzgl. einer Aufnahmeanfrage gewandt.

Folgende Vorbereitungen sind für eine Aufnahme erforderlich:

  • Umfassende Informationen über bisherige Hilfestellungen und deren Verlauf
  • Schulischer Werdegang
  • Familienrichterlicher Beschluss (auf Antrag der Sorgeberechtigten)
    • Sachverständigengutachten (falls vorhanden)
    • Verfahrenspflegschaft
  • Vorstellungsgespräch (wenn möglich)
  • Kostenübernahmeerklärung (nach Aufnahmezusage)

Impressum